Deutsch Kurzhaar - der vielseitige Jagdgebrauchshund * edel *** zuverlässig *** pflegeleicht *** leistungsstark

IKP 2011

Sehr erfolgreich verlief die 25. IKP in Surwold für die niederbayerischen Führer. Herrschte die ganze Woche im hohen Norden stürmisches, nasskaltes Wetter, so stellte sich zu Beginn der Formbewertung herrliches Herbstwetter ein.

Sechs Hunde waren aus unserem Verein gemeldet. Zwei Hunde konnten krankheitsbedingt nicht an der Prüfung teilnehmen. Bei der Formbewertung stellten Josef Holzbauer, Prof. Dr. Kai Wulf, Josef Winklmeier und Hubert Braun ihre Hunde gekonnt vor. Josef Holzbauer mit Eische vom Westenholzer Bruch erhielt den Formwert V 3. Prof. Dr. Kai Wulf mit Eric vom Westenholzer Bruch präsentierte seinen Rüden ebenso hervorragend und wurde mit dem Formwert V 4 bedacht. Auch Hubert Braun stellte seine Hündin Ariane vom Moosbach gekonnt vor. Der Formwert V wurde bestätigt. Auch der Formwert SG von Josef Winklmeier mit seiner Elfi vom Erlental wurde beibehalten.


Alle niederbayerischen Hunde konnten die Prüfung bestehen. Drei erste und ein zweiter Preis waren der Lohn für die gute Vorbereitung.


Prof. Dr. Kai Wulf, 1. Preis, 136 Punkte

Josef Winklmeier, 1. Preis, 136 Punkte

Josef Holzbauer, 1. Preis, 133 Punkte und ein 4 h in der Suche

Hubert Braun, 2. Preis, 131 Punkte und ein 4h im Stöbern mit Ente im deckungsreichen Gewässer


Prof. Kai Wulf und Josef Winklmeier nahmen als Gruppenbeste an der Schausuche teil. Beide schafften es unter die letzten zehn und mussten sich nur den späteren Siegern geschlagen geben.


Ein tolles Ergebnis, dass die niederbayerischen Führer lange nicht mehr einfuhren. Der Verein ist stolz auf seine erfolgreichen Führer und gratuliert ihnen zu ihren Erfolgen recht herzlich.