Deutsch Kurzhaar - der vielseitige Jagdgebrauchshund * edel *** zuverlässig *** pflegeleicht *** leistungsstark

Am 03./04.10. fand die diesjährige VGP in den Revieren Großköllnbach, Wallersdorf, Lailling und Aholming statt. 10 Hunde waren gemeldet und sind mit ihren Hundeführern auch erschienen. Corona geschuldet war der Treffpunkt der Pendlerparkplatz an der Autobahnausfahrt Großkölllnbach. Nach dem das Organisatorische erledigt war, ging es hinaus in die Reviere. Der Niederwildbesatz war sehr gut, so dass fast alle Hunde schnell an Feder- und Haarwild waren. Die gefürchteten Fuchsfächer bereiteten auch keine Probleme, ebenso die Schweißfährten. Es herrschte bewölktes Wetter mit teilweise böigem Wind. Am Samstag konnten sehr viele Fächer von den meisten Gruppen erledigt werden, so dass am frühen Sonntagnachmittag die Richterobleute die Ergebnisse im Vereinsheim des Fischereivereines/Sportvereines Ettling abgeben konnten.

Es wurden sieben erste Preise und zwei zweite Preise vergeben. Ein Hund konnte die Prüfung nicht bestehen.

Ein großer Dank gilt den Revierinhabern und Richtern, ohne deren Engagement wäre eine solche Prüfung nicht durchführbar.


Erste Preise

Idefix vom Schloß Niederpöring DD 241520 (322 Punkte), Andreas Schmid

Baxter vom Bogenberg DK 0623/18 (322 Punkte), Manuel Plattner

Fred von den Donaumündungen DK COR A 5177-19/119 (321 Punkte), Thomas Unholzer

Alma di Costa Rubea  DD ROI 19/126225 (312 Punkte), Josef Stettmeier

Jette vom Römerbad  DK1005/19 (311 Punkte), Alois Erndl

Adlerflieger's Artemis PP 15483 (310 Punkte), Dr. Wolfram Volkholz

Karpaten Irbis Queen of the Night Luna  DKCOR A 5264-19/119 (305 Punkte), Hans Schmid

Zweiter Preis

Birke vom weißen Fels  DK 0051/18 (305 Punkte), Robert Maier

Caruso vom Reisachtal  DK 0543/18 2 (300 Punkte), Daniel Könitz


Ohne Preis

Falco Aureus  GM 130/18 Walter Lorenz